Polenta mit Fenchel

Cremige Polenta ist ein Klassiker der italienischen Küche. In Kombination mit aromatischem geschmorten Fenchel, wird dich dieses Gericht begeistern.
polenta-mit-fenchel

Polenta mit Fenchel

Dieses Italienische Soulfood lässt keine Wünsche offen.
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Italienisch, Mediterran
Portionen 4

Zutaten
  

Für die Polenta

  • 250 g Polenta
  • 1 l Gemüsebrühe alternativ geht auch Wasser
  • 200 ml Milch
  • 50 g Butter
  • 40 g Parmesan

Für das Fenchelgemüse

  • 2 Knollen Fenchel
  • 10 Cherry Tomaten
  • 1 Birne
  • etwas Gemüsebrühe und Weißwein Den Weißwein kannst du auch weglassen
  • etwas Honig oder Agavendicksaft (Zucker geht auch)

Anleitungen
 

Vorbereitung

  • Zuerst schneidest du die Fenchelstiele ab. Diese kannst du in dünne Ringe schneiden. Nun halbierst du den Fenchel hochkant und schneidest anschließend den hellen harten Strunk heraus. Anschließend schneidest du den Fenchel in Streifen.
  • Die Birne schälst du, schneidest das Fruchtfleisch vom Gehäuse ab und schneidest auch dieses in Streifen.
  • Kirschtomaten abwaschen und bereit stellen.

Polenta zubereiten

  • Brühe (oder Wasser, dann zusätzlich etwas salzen) mit Milch zum Kochen bringen.
  • Polenta unter rühren (mit Schneebesen) hineingeben und rühren, bis es keine Klümpchen mehr gibt und die Polenta anfängt anzudicken.
  • Hitze reduzieren (bei mir Stufe 3 von 9) und die Polenta im geschlossenen Topf köcheln lassen. Aller 3-4 Minuten umrühren. Jetzt fänsgst du mit dem Fenchelgemüse an. Nach ca. 25 Minuten ist die Polenta fertig.
  • Polenta vom Herd nehmen. Butter und geriebenen Parmesan in die Polenta einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Polenta noch ein paar Minuten zugedeckt ziehen lassen.

Fenchelgemüse

  • Pfanne auf hoher Stufe erhitzen und 2 Esslöffel Pflanzenöl hineingeben.
  • Fenchel hineingeben und scharf anbraten. Wenn der Fenchel Farbe angenommen hat, gibst du Tomaten, Birne und einen Teelöffel Honig, Agavendicksaft oder Zucker dazu und brätst diese auch kurz mit an. Alles mit Salz würzen.
  • Das Gemüse löscht du mit etwas Weißwein und/oder der Gemüsebrühe ab.
  • Reduziere die Hitze (bei mir Stufe 5 von 9) und lass das Gemüse offen köcheln.
  • Nach ca. 10 Minuten sollte der Fenchel noch etwas Biss haben aber dennoch durch sein. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken. Auf kleiner Hitze warm halten.
  • Nun kannst du die Polenta auf einem Teller flach verteilen, das Fenchelgemüse mit Saft darüber geben und das Ganze noch mit etwas Parmesan und Kräutern deiner Wahl garnieren.
Keyword Fenchel, Polenta
Picture of Philipp

Philipp

Hi, ich heiße Philipp. Ich bin leidenschaftlicher Hobbykoch und möchte mit dir Rezepte teilen, die mich selbst begeistern und die ich immer wieder gerne zubereite. Wenn du mehr über mich erfahren möchtest, findest du auf der "Über mich" Seite weitere Informationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept bewerten




Teile das Rezept auf:

Facebook
Pinterest
WhatsApp
Email

Immer noch hungrig?